ADHS und körperliche Aktivität: 3 Wichtige Vorteile

Inhaltsübersicht

ADHS und körperliche Aktivität kann eine Herausforderung sein. Die ADHS kann die Motivation für Training und Bewegung beeinflussen. Trotzdem bringt körperliche Aktivität enorme Vorteile, sowohl physisch als auch mental, für Menschen mit ADHS, was das Training zu einem essenziellen Bestandteil der täglichen Routine von Erwachsenen mit ADHS macht.

Entdecken wir gemeinsam, wie körperliche Aktivität ADHS zugutekommt!

ADHS und Körperlich Aktivität – Welche Vorteile bringt es?

Es ist kein Geheimnis, dass körperliche Aktivität jedem guttut, besonders Menschen mit ADHS. Trotzdem ist es immer gut, sich die Gründe in Erinnerung zu rufen! Wie hilft körperliche Aktivität bei ADHS? Schauen wir uns 3 Vorteile von körperlicher Aktivität bei der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) an.

  1. Fördert die Lernfähigkeit: ADHS ist keine Lernstörung, aber einige der ADHS-Symptome können das Lernen beeinflussen. Verschiedene Studien zeigen, dass körperliche Aktivität das Lernen verbessern und den natürlichen Abbau von Gehirnzellen verzögern kann. Wenn Du Dich also fragst, wie Du Deine ADHS beruhigen kannst, könnte die Integration von körperlicher Aktivität in Deine Routine eine gute Idee sein!
  1. Verbessert das ADHS-Gedächtnis: Ein häufiges Symptom von ADHS ist die Beeinträchtigung des Arbeitsgedächtnisses. Verschiedene Forschungen zeigen, dass körperliche Aktivität, insbesondere Aerobic-Übungen, das Gedächtnis verbessern und die kognitive Ermüdung reduzieren kann und so Deine ADHS unterstützen kann.
  1. Verbessert die Stimmung bei ADHS: Ein weiterer Vorteil von körperlicher Aktivität für Deine ADHS ist die Verbesserung Deiner Stimmungsschwankungen. Es wurde nachgewiesen, dass körperliche Aktivität die Stimmung stabilisiert und das Risiko einer Depression reduziert (bei Menschen mit ADHS höher als im Durchschnitt).

Konstant zu bleiben und das Training zu planen, kann trotz der vielen Vorteile von körperlicher Aktivität für ADHS sehr schwierig sein. Deshalb ist es wichtig, die Behandlungen für ADHS bei Erwachsenen von GAM Medical in Betracht zu ziehen, die Dir helfen können, Deine ADHS zu beruhigen und die Symptome Deiner Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zu lindern!

Wie finde ich die richtige Motivation zum Training bei ADHS?

Um Dein ADHS-Gehirn zu überzeugen, auch dann Sport zu treiben, wenn Du keine Lust hast, kann es hilfreich sein, die Motivation zu finden, die für Dich funktioniert. Die Suche nach der richtigen Motivation ist äußerst persönlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie den Zielen, die Du erreichen möchtest, oder der Lebensphase, in der Du Dich befindest.

Zu welcher Tageszeit trainierst Du am liebsten? Trainierst Du lieber allein oder in Gesellschaft? Dies sind nur einige der Fragen, die Du Dir stellen kannst, um die richtige Motivation für körperliche Aktivität zu finden.

Schauen wir uns 6 Möglichkeiten an, wie Du die richtige Motivation zum Training bei ADHS finden kannst!

  1. Finde einen Trainingspartner: Wenn Du Dich fragst, wie Du mit ADHS Sport treiben kannst, wisse, dass körperliche Aktivität viel motivierender und unterhaltsamer mit einem Freund oder Trainingspartner ist! Der Vorteil, mit einem Freund zu trainieren, ist, dass es Dich verantwortlich macht: Wenn Du Deinem Freund versprichst, um 10:00 Uhr eine Pilates-Stunde zu machen, bedeutet Nichterscheinen, ein Versprechen zu brechen.
  1. Probiere neue Sportarten aus: Wenn Du nicht gerne alleine oder mit einem Trainer im Fitnessstudio trainierst und Dich fragst, wie Du mit ADHS trainieren kannst, lass Dich nicht entmutigen! Du könntest eine neue Sportart finden, die Dich bewegt und gleichzeitig Spaß macht. Versuche, das Fitnessstudio zu verlassen und eine Sportart zu wählen. Sportarten sind echte Hobbys, die Menschen mit ADHS lieben!
  1. Bereite Deine Tasche am Abend vorher vor: Wenn Du ADHS hast und kein Morgenmensch bist, könnte es für Dich schwierig sein, morgens zu trainieren. Versuche daher, Deine Tasche am Abend vorher vorzubereiten. Auf diese Weise, wenn Du aufwachst, brauchst Du keine Zeit, um Deine Kleidung vorzubereiten, und das Bereithalten der Tasche könnte ausreichen, um Dich zum Training zu motivieren.
  1. Höre oder schaue etwas während des Trainings: Wenn es Dir schwerfällt, aus dem Bett oder vom Sofa zu kommen, um ins Fitnessstudio zu gehen, könntest Du es weniger langweilig und ansprechender machen, indem Du während des Trainings eine Serie schaust oder einen Podcast hörst. Es könnte eine Möglichkeit sein, Dich zu motivieren und die Zeit schneller vergehen zu lassen, sodass Du nicht einmal bemerkst, dass Du Dich anstrengst!
  1. Verfolge Deine Aktivitäten: Das Verfolgen Deiner Fortschritte und Trainings kann eine großartige Möglichkeit sein, sich erfüllt zu fühlen und motivierter zu sein, neue Ziele zu erreichen. Du könntest einen Kalender erstellen, in dem Du die Aktivitäten, die Du machen möchtest, aufschreibst und einen Aufkleber hinzufügst, wenn Du sie abschließt, oder Dir eine Belohnung gönnen. Zu sehen, wie viele Aktivitäten Du abgeschlossen hast, kann Spaß machen und Dich zufriedener machen!
  1. Bleibe konstant: Das Wichtige für Deinen Körper ist nicht, stundenlang im Fitnessstudio zu trainieren, sondern konstant zu bleiben. Sogar nur 15 oder 20 Minuten leichte körperliche Aktivität pro Tag, während Du fernsiehst, ist ein großer Erfolg! Versuche, jeden Tag irgendeine Form von Bewegung zu machen. Hier sind einige Vorschläge: Yoga, Pilates, Spaziergänge, Joggen, Radfahren, Seilspringen.

Was tun, wenn körperliche Aktivität nicht ausreicht, um ADHS zu verbessern?

Oft reicht körperliche Aktivität allein nicht aus, um ADHS zu verbessern, und es kann passieren, dass man sich überwältigt und entmutigt fühlt.

Denke daran, dass manchmal der beste Weg darin besteht, eine Therapie für die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) in Betracht zu ziehen! Die richtigen Behandlungen zu verfolgen, ist wichtig, um besser mit ADHS zu leben.

GAM Medical behandelt die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung sowohl mit ADHS-Psychoedukation-Coaching, in Gruppen und/oder individuell, als auch mit der ADHS-Medikamententherapie, wo notwendig.

Beginne jetzt Deinen Weg zum psychischen Wohlbefinden! Buche die Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei GAM Medical!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Lebst Du als Erwachsene*r mit ADHS?
Finde es jetzt heraus!

Weitere Artikel

Wie funktioniert die Diagnose von ADHS?

Folge uns hier