ADHS und Feiertage: 6 coole Tipps für stressfreie Reisen

Inhaltsübersicht

ADHS und Feiertage können oft chaotisch und stressig sein, manchmal überwältigend, besonders für Familien mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS).

Insbesondere diejenigen, die den Großteil der Feiertage auf Reisen und fern von zu Hause verbringen, müssen nicht nur die Reisevorbereitungen treffen, sondern auch die überwältigende Unterbrechung der täglichen Routine bewältigen. Wenn dann auch noch Kinder hinzukommen, vervielfachen sich die Herausforderungen.

Dieses Jahr und dieses Weihnachten vermeide es, dass Reisen während der Feiertage in Streit und Groll enden, sowohl von deiner Seite als auch von der deiner Kinder.

Hier sind 6 ADHS Reisetipps, um mit ADHS und Feiertage zu reisen und die Feiertage zu überstehen!

Überwinde deine ADHS-FOMO

Oft erleiden Menschen mit ADHS während der Ferien eine Überstimulation und wollen alles sofort sehen. Die FOMO (Fear of Missing Out) ist genau das: die Angst, ausgeschlossen zu werden und Ereignisse oder Erlebnisse zu verpassen, die ADHS-Urlaubsangst.

Denke daran, dass die Kindheit deiner Kinder und die Jahre, die du mit ihnen verbringst, schneller vergehen, als du denkst. Es ist wichtig, während einer Reise oder eines Urlaubs zu akzeptieren, dass deine Kinder möglicherweise nicht in der Lage sind, mit all den Aktivitäten Schritt zu halten, die du machen möchtest, von Restaurantbesuchen, über Museums-Trips bis hin zu abendlichen Veranstaltungen. Deshalb wird es notwendig sein, zu einigen Ereignissen Nein zu sagen, auch wenn sie dir Spaß machen.

Es ist wichtig, die Realität der Gegenwart zu akzeptieren, wissend, dass du in den kommenden Jahren viel mehr Freiheit haben wirst, alles zu tun, was du möchtest.

Denke immer daran, dass es manchmal, wenn du das Gefühl hast, deine ADHS-FOMO nicht überwinden zu können, eine gute Idee ist, sich an ADHS-Profis zu wenden!

Sei flexibel, aber realistisch mit deiner ADHS

Es ist normal, während der Ferien und Feiertage an Veranstaltungen teilzunehmen, die deine Kinder herausfordern könnten. Zum Beispiel könntest du in Situationen geraten, in denen sie lange wach bleiben müssen, sich gut anziehen oder lange still sitzen müssen. In solchen Fällen fragt man sich, wie man mit ADHS und Feiertage umgehen kann.

Ein ADHS Reisetipp ist, dass es oft das Beste ist, Flexibilität zu zeigen, aber gleichzeitig nie deine ADHS zu vergessen und realistisch zu sein. Wenn du dich in solchen Situationen befindest, ist es wichtig, dir Zeit zum Ausruhen und Entspannen zu gönnen.

Zum Beispiel, wenn du eine Hochzeit hast und dein Kind länger wach bleiben möchte, als es normalerweise ins Bett geht, kann es eine gute Idee sein, es jeden Abend vor der Hochzeit sehr früh, zum Beispiel um 19 Uhr, ins Bett zu bringen. Viele könnten dich als sehr streng ansehen, weil du ihm nicht erlaubst, bis zu der gewünschten Zeit wach zu bleiben, aber so wird dein Kind die ganze Woche über ausgeruht sein und du kannst bei den Zeiten für dieses besondere Ereignis flexibler sein.

Versuche zu schlafen! Schlafmangel verschlimmert die ADHS-Symptome

Es ist bekannt, dass Ferien und Feiertage oft Veränderungen und Unterbrechungen unserer Routinen verursachen und oft ADHS-Urlaubsangst hervorrufen. Während der Weihnachtsfeiern und -essen ist es normal, die Wachstunden zu verlängern, um mehr Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen.

Doch diese kleinen Schlafopfer haben einen Preis, besonders für Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Zusätzlich zur Unterbrechung der normalen Routine kann Schlafmangel die ADHS-Symptome verschlimmern. Wenn mehr als eine Person in deiner Familie ADHS hat, wird das Problem exponentiell verstärkt.

Wenn du dich also entscheidest, Schlaf zu opfern, tue dies bewusst der Konsequenzen!

Teile die Verantwortung mit deinem Partner, wenn du ADHS hast

Wenn du ADHS hast, versuche, die Verantwortung mit deinem Partner oder einem Co-Elternteil zu teilen, noch bevor du losfährst. Ein weiterer ADHS Reisetipp wäre, zum Beispiel, wenn ihr die Familie deines Partners besucht, ihn lange schlafen zu lassen und sich um die Kinder zu kümmern, damit er mehr Zeit mit den Verwandten verbringen kann, und umgekehrt, wenn ihr deine Familie oder Freunde besucht.

Für ADHS-Familien ist es wichtig, dass diese Vereinbarungen klar sind, weil Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) klare und explizite Anforderungen benötigen.

Denke daran, dass das Konzept von „fair“ sich nicht immer in einer gleichmäßigen Aufteilung der Zeit und Verantwortung für die Kinder übersetzen lässt. Welche Lösung auch immer gefunden wird, stelle sicher, dass sich niemand ungerecht belastet fühlt und dass jeder die Möglichkeit hat, eine Pause zu machen, wenn nötig.

Äußere deine wahren Wünsche, wenn du ADHS hast

Identifiziere die Werte deiner Familie und verstehe, was du wirklich brauchst. Zögere nicht, deine wahren Wünsche zu äußern, auch wenn dies unpopuläre Entscheidungen bedeutet.

Zum Beispiel könnte es für das Wohl deiner Familie besser sein, den Verwandten mitzuteilen, dass ihr euch nicht mehr bemühen werdet, alle während der Weihnachtszeit zu treffen, weil es zu stressig ist. Denke daran, dass die Priorität darin besteht, dass deine Familie wirklich ein erfüllendes Weihnachten erlebt!

Akzeptiere die ADHS-Herausforderungen

Ein wichtiger ADHS Reisetipp ist, immer daran zu denken, dass du dich nie zufriedengeben musst, ADHS zu haben bedeutet nicht, eine geringere Lebensqualität zu akzeptieren. Es muss jedoch anerkannt werden, dass die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) einige Dinge schwieriger macht, und dies ist eine Realität, der du dich jeden Tag stellen musst. Nur so wirst du es schaffen, mit ADHS und Feiertage zu reisen.

Eine Reise zu planen, Koffer zu packen und durch die Haustür zu gehen, sind tägliche Herausforderungen für ADHS-Familien. An Familienessen teilzunehmen kann schwieriger sein, ebenso wie fern von zu Hause zu sein und die tägliche Routine zu unterbrechen.

Da diese grundlegenden Lebensaktivitäten viel herausfordernder sind, ist es wichtig, die Situation ruhig zu bewältigen. Manchmal ist es gut, auf Reisen an Weihnachten zu verzichten oder zu versuchen, so viele Menschen wie möglich an Silvester zu treffen.

In jedem Fall, denke daran, dass du nie allein bist! Manchmal ist die beste Wahl, wenn die täglichen Herausforderungen überwältigend erscheinen, Hilfe von ADHS-Profis zu suchen.

Wenn du ein ADHS-Erwachsener bist, erwäge, dich an die ADHS-Profis von GAM Medical zu wenden, um die Feiertage und Familienreisen in Harmonie zu bewältigen!

Entdecke die ADHS-Profis von GAM Medical!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Lebst Du als Erwachsene*r mit ADHS?
Finde es jetzt heraus!

Weitere Artikel

Wie funktioniert die Diagnose von ADHS?

Folge uns hier